Hautpflege - Reine Männersache

REIN & ARTIG Blog Reine Männersache Hautpflege für Männer Gesichtsreiniger Gesichtscreme

Elefanten vergessen nicht, behaupten Experten. Männer manchmal schon. Spätestens dann, wenn ein Dreier vorne steht. Zwar kein Grund zur Panik, aber Hautpflege für Männer ab 30 ist auch kein leeres Schlagwort mehr. Denn spätestens ab jetzt lautet die Devise: reinigen, schützen & pflegen.

 

Hautpflege für Männer ab 30

Die Kinder quengeln bereits früh am Morgen, im Büro wirst Du schon sehnsüchtig erwartet und der Städtetrip am Wochenende ist auch noch nicht gebucht. Du hast bereits Routine, Dich kann nichts so leicht aus der Ruhe bringen. Positiv denken hilft, Du schaffst alle Hürden des Alltags. Doch da gibt es ein kleines Sensibelchen, das sich sehr leicht aus dem Gleichgewicht bringen lässt. Es ist die Gesichtshaut, die sich nicht nur durch das zunehmende Alter, sondern auch durch Stress und Umweltfaktoren verändert. Umso wichtiger ist eine perfekte Hautpflege für Männer ab 30.

 

Innovative Männerhautpflege

Waschen und rasieren, fertig ist die Männerhautpflege. Weit gefehlt, außer Du möchtest bald so Falten wie die Dickhäuter im Zoo haben. Rund um das Thema Männerhautpflege gibt es viele Mythen, die teilweise noch aus der Zeit der Barbiere stammen. Männerhautpflege hat zwar eine lange Tradition, aber alte Mittel und Methoden gehören längst der Vergangenheit an. Wir erklären Dir, was wirklich unter die Haut geht und in Deinem Badezimmerschrank nicht fehlen darf. Gleichzeitig wollen wir Mythen beseitigen und Dich über 10 Fakten der Hautpflege für Männer informieren.

 

1: Was passiert mit Männerhaut ab 30?

Ab dem 30. Lebensjahr bildet Deine Haut weniger Lipide. Auch die Kollagenproduktion, und somit die Hautstabilität, lässt nach. Du entdeckst ersten Stirn- und Augenfältchen. Noch kein Grund zur Sorge, noch stören Dich die leichten Hautveränderungen nicht, aber nach dem Aufstehen sieht Deine Haut schon etwas zerknautscht aus. In diesem Alter glättet sich das schnell wieder, das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist, falls Du jetzt nicht mit Deiner individuellen Hautpflegeroutine startest, werden aus Fältchen Falten und Deine Haut wirkt schlaff und fahl. Mit der richtigen Hautpflege behältst Du Dir Deinen frischen Teint.

 

2. Saubere Männerhaut

Es ist doch ganz einfach: Je reiner Deine Haut ist, desto besser kannst Du sie pflegen. Wenn doch alles im Leben nur so einfach wäre. Aber was ist überhaupt eine gute Pflege? Wir wissen, dass nicht nur die Pflege, sondern vor allem die Reinigung über den Zustand Deiner Haut entscheidet. Die Gesichtscreme kann die steigenden Umweltbelastungen nicht immer vollständig ausgleichen. Deshalb greift dir die Reinigung unter die Arme. Wichtig ist, dass Du zweimal täglich Deine Haut reinigst. Abends wird der Schmutz des Tages entfernt, das leuchtet ein. Aber warum ist die Gesichtsreinigung am Morgen so wichtig? Wir haben die Antwort für Dich: Auch in der Nacht produziert Deine Haut Talg, und der sollte entfernt werden, bevor Du die pflegende Creme aufträgst.

 

3. Du bist, was Du isst

Ernährung und Aussehen sind eng miteinander verbunden. Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die die Haut fahl aussehen lassen und zu Hautunreinheiten führen. Dazu zählen neben dem Hauptverursacher Zucker, fettige Speisen und künstliche Aromen. Ernährst Du Dich hingegen naturbelassen, bringt die Ernährung Deine Haut zum Strahlen. Gesunde Lebensmittel halten Dich in Balance.


4. Anti-Aging-Cremes – die Wunderwaffe gegen Falten?

Wir sagen Nein und Experten geben uns recht. Die beste Anti-Aging-Creme kann Falten nicht ausradieren. Die Werbung für Männerhautpflege lebt von den Inhaltsstoffen, die so einen klangvollen Namen wie beispielsweise Q10 haben. Die Inhaltsstoffe sind zwar gut für die Männerhautpflege, aber dringen nicht in die Tiefe ein. Die Moleküle der Wirkstoffe sind zu groß, sie verbleiben an der Hautoberfläche und erzielen somit keine Tiefenwirkung.

 

5. Deine Haut ist der Spiegel Deiner Seele


Wohlbefinden, Ausgeglichenheit, psychische Gesundheit und gutes Aussehen gehören eng zusammen. Es ist wichtig, dass Du Dir regelmäßige kleine Auszeiten gönnst. Gib Deinem Körper und Deiner Haut das, was gebraucht wird: Ruhe oder Bewegung und auch Selbstliebe ist ein wichtiger Part, auch wenn es manchmal schwer fällt.

 

6. Feuchtigkeit

Kälte, Hitze und die regelmäßige Rasur, alles Herausforderungen für die Haut, die darauf mit Trockenheit reagiert. Umso wichtiger ist, dass bei der Hautpflegeroutine nicht nur auf Qualität, sondern besonders auf Feuchtigkeit geachtet wird. Unsere Männerhautpflege enthält unter anderem Aloe Vera und schützt Männerhaut vor Austrocknung und hilft ihr, Feuchtigkeit zu speichern.

 

7. Hautirritationen betreffen nur Frauen

Das ist falsch. Auch die robustere, dickere männliche Haut bleibt von Irritationen nicht verschont. Laut einer Umfrage klagen fast 60 Prozent der Männer über sensible Haut. Experten führen das nicht nur auf die Rasur zurück, sondern auch auf eine unausgewogene Work-Life-Balance. Wir legen deshalb großen Wert auf Inhaltsstoffe, die natürlich sind und die sensible Haut unterstützen. Wir sind der Meinung, dass unsere Männerhautpflege der Haut und der Natur Gutes tun kann. Steht es auch auf der Verpackung, bedeutet das nicht automatisch, dass sie auch nachhaltig ist. Dabei ist es doch so einfach, die Haut zu pflegen und gleichzeitig auf die Natur Rücksicht zu nehmen. Qualität und Nachhaltigkeit sind längst kein Widerspruch mehr, und Ressourcenschonung und umweltfreundliches Verhalten sind wir uns selbst einfach schuldig.


Wir von Rein & Artig nehmen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sehr ernst. Unsere Produkte sind natürlich, also rein pflanzlich, von höchster Qualität und entsprechen dem Bio-Standard.

In unseren Produkten befinden sich keine

  • Weichmacher
  • Mineralöle
  • Silikone
  • Parabene
  • Benzophene
  • Formaldehyd
  • Emulgatoren
  • Tenside
  • synthetisches Glycerin

Unsere Inhaltsstoffe sind natürlich, für die Gesichtspflege verwenden wir

  • Aloe Vera
  • Jojobaöl & Hyaluronsäure
  • Grünen Tee
  • Ingwer
  • Vitamin C

8: Qualität oder Quantität?

Wie viele Produkte müssen für die Hautpflege Männer ab 30 wirklich im Badezimmerregal stehen? Es geht nicht um die Menge an Tuben, es geht um die Qualität der Hautpflegeprodukte und um die Regelmäßigkeit der Anwendung. Die Qualität unserer Hautpflegeprodukte erkennst Du auch daran, dass Du unsere Pflegecreme für die ganze Gesichtspflege verwenden kannst. Du brauchst für die Haut rund um die empfindlichere Augenpartie keine zusätzliche Creme. Aufgrund der veganen Inhaltsstoffe brennen Deine Augen nach dem Auftragen der Gesichtspflege nicht.

 

9. Hautpflegeroutine muss sein

In Normalfall muss es schnell gehen, der Termin für das Meeting rückt immer näher und abends verbringt Mann die Zeit doch lieber mit der Familie oder den Freunden. Umso wichtiger ist die Hautpflegeroutine, denn nur wenn Du die Gesichtspflege regelmäßig verwendest, bleibt Deine Haut lange frisch und Du kannst der abnehmenden Hautstabilität und dem Hautalterungsprozess entgegenwirken.

 

10. Umwelteinflüsse beschleunigen die Entstehung von Falten

Wenn Du Deine Haut vor frühzeitigen Falten schützen möchtest, musst Du sie vor Umwelteinflüssen schützen. Die Männerhaut muss eine ganze Menge aushalten. Das Wetter hat es auf sie abgesehen, mehr noch, die gesamte Umwelt, die Ernährung und der persönliche Lebensstil. An rund 200 Tagen im Jahr scheint die Sonne auf die Haut, an den restlichen Tagen schaden ihr Kälte und Wind. Als wäre dies nicht schon genug, verändert sich noch die Hautstabilität mit zunehmendem Alter. 


Umso wichtiger ist die Hautpflege für Männer ab 30. Jetzt braucht die Haut feuchtigkeitsfördernde Wirkstoffe wie Aloe Vera und Hyaluronsäure. Lipide können als hochwertige Öle zugeführt werden und vor freien Radikalen schützt Vitamin C.

Hautpflege ist heutzutage auch Männersache!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.